BVB gegen FCB liefert neuen Rekord für 90elf: Mehr als 1 Million Hörkontakte

Mit über 1 Million Hörkontakten konnte 90elf am gestrigen Abend des Spitzenspiels zwischen Dortmund und Bayern einen neuen Rekord verzeichnen. In seiner vierten Saison erzielt 90elf inzwischen zwar regelmäßig an Bundesliga-Spieltagen mehr als 2 Millionen Hörkontakte, aber noch nie sorgte ein einziges Spiel für derartige Rekordergebnisse. Europaweit konnte 90elf mit dem gestrigen Spieltag eine Spitzenposition unter den Audio-Streamingangeboten einnehmen, bestätigt auch der 90elf-Streaming-Dienstleister HLkomm. Auch die Webseite konnte mit 200.000 Visits an einem einzigen Tag einen neuen Rekord verzeichnen.

 „Was für ein Spiel und was für ein Zuspruch durch die deutschen Fußballfans. Wir sind einfach überwältigt von der immer größer werdenden Resonanz auf 90elf, die sich in den fantastischen Hörerzahlen des gestrigen Abends widerspiegelt. Die Zahlen belegen eindrucksvoll, dass die Idee von 90elf voll aufgeht: kostenfreier Live-Fußball, gepaart mit hoher Qualität und Leidenschaft, ist ein Angebot, das eine enorme Zugkraft hat“, freut sich Florian Fritsche, Geschäftsführer des 90elf-Veranstalters REGIOCAST DIGITAL.

Einen weiteren Rekord verzeichnete 90elf im März auch bei den Zugriffszahlen auf seiner Webseite: Laut IVW konnte 90elf.de im März 2012 mehr als 860.000 Visits registrieren. Auch dies ist eine neue Bestmarke für einen einzelnen Monat. Darüber hinaus konnte 90elf im März die Marke von 85.000 Fans bei Facebook knacken. „All diese Kennzahlen sprechen für die dauerhaft positive Entwicklung von 90elf. Natürlich spielen neben der hohen Qualität und Attraktivität des Programms auch neue prominente Mitstreiter wie Günter Netzer eine wichtige Rolle. Die vierte Saison von 90elf übertrifft schon jetzt unsere eigenen Erwartungen“, so Fritsche weiter.

Und die Rekordjagd geht schon in der nächsten Woche weiter: Am Dienstag, 17. April 2012, überträgt 90elf das Champions-League-Halbfinale des FC Bayern München gegen Real Madrid. Am Samstag, 21. April 2012, steht der zweite Einsatz des neuen 90elf-Experten Günter Netzer auf dem Programm. Gemeinsam mit Wilfried Mohren kommentiert er im 90elf-Kultkanal das Spiel Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach über volle 90 Minuten live.

REGIOCAST DIGITAL ist Veranstalter von Deutschlands Fußball-Radio 90elf. Der Sender bietet kostenlos im Internet und im  Digitalradio alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live und in voller Länge sowie den DFB-Pokal und ausgewählte Spiele der Champions und Europa League. 

Anhang:


Zurück